• +43 699 19007609

Leistungen der KRAFTWERKSTATT

Athletiktraining

KRAFTVOLLER im Sport.

Beim Athletiktraining in der Kraftwerkstatt geht es darum Ihre sportliche Leistungsfähigkeit optimal zu entwickeln. Bei der Erstellung Ihres Trainingsplanes muss Ihr Lebens- und Trainingsumfeld unbedingt Beachtung finden. Haben Sie berufliche- und/oder familiäre Verpflichtungen? Wie sehen Ihre Trainingsmöglichkeiten aus? Wie erfahren sind Sie im Umgang mit der Langhantel oder mit einem Schlingentrainer? Wieviel Zeit steht für das Training zur Verfügung? Zu welchen Maßnahmen zur Förderung Ihrer Regeneration habe Sie Zugang? Erst nach einer Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen lässt sich ein sinnvolles Trainingskonzept erstellen. Nur so lassen sich die Bausteine Einstellung, Ernährung, Bewegung und Regeneration optimal auf Ihre sportlichen Bedürfnisse anpassen.

Das oberste Ziel beim Athletiktraining in der Kraftwerkstatt ist es, Sie möglichst verletzungsfrei durch Ihre sportliche Laufbahn zu bringen. Natürlich lassen sich Kontaktverletzungen nicht durch Training verhindern. Durch ein sinnvolles Training ist es aber durchaus möglich die notwendigen Bewegungs- und Kraftreserven aufzubauen, um Zusammenstöße auf dem Spielfeld oder Stürze besser wegstecken zu können. Wenn Sie über die notwendige Beweglichkeit und Kraft verfügen, können Sie Extrempositionen, die zu Verletzungen führen, besser tolerieren.

Das größte Risiko für eine Verletzung ist eine frühere Verletzung. Wenn Ihr Sprunggelenk bereits einmal beleidigt war, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass über kurz oder lang ein neuerliches Problem in diesem Bereich auftritt. Das Athletiktraining in der Kraftwerkstatt nimmt auf solche eingeschränkten Glieder in der Bewegungskette Rücksicht. Wenn Sie bereits Verletzungen hatten, dann geht es darum die betroffenen Regionen schmerzfrei zu bekommen. Danach wird mit dem Functional Movement Screen überprüft, ob Sie bewegungstechnisch so weit sind, wieder in das Training und/oder Sportgeschehen einzusteigen. Speziell bei Problemen im Sprunggelenk bietet sich als Ergänzung der Y-Balance Test an. Da Sie bei diesem Test auf einem Bein stehend unterschiedliche Bewegungen ausführen müssen, ist ein stabiles Sprunggelenk unabdingbar.

 

Entwickeln wir gemeinsam ein für Sie passendes Trainingskonzept zur Steigerung Ihrer sportlichen Leistungsfähigkeit!

Die Bausteine Einstellung, Ernährung, Bewegung und Erholung  lassen sich überraschend unkompliziert in Leben, Sport und Beruf integrieren.